Mode : Rice besticht durch einen "Hauch Kühnheit"

US-Außenministerin Condoleezza Rice hat es auf die Liste der zehn bestgekleideten Frauen der Welt geschafft. Bei den Männern erreichte Prinz Ernst August von Hannover eine Top-Ten-Platzierung.

New York - Rice zeichne sich durch ihren "makellos gepflegten und würdigen Modestil" aus, der zugleich mit einem "Hauch Kühnheit" gewürzt sei, begründete das US-Modemagazin "Vanity Fair" seine Wahl. "Ganz zu schweigen von ihren schwarzen kniehohen Dominastiefeln", wie die Moderedakteure in der 67. Ausgabe ihrer Liste hinzufügten.

In den Mode-Top Ten befindet sich die Politikerin in Gesellschaft von Prominenten wie Schauspielerin Renee Zellweger ("Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück"), Grimaldi-Spross Charlotte Casiraghi, Top-Model Kate Moss und US-Fernsehstar Oprah Winfrey.

In den Top Ten der bestangezogen Männer werden unter anderen der britische Fußballprofi David Beckham und Prinz William sowie US-Schauspieler George Clooney und Prinz Ernst August von Hannover geführt. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben