Berliner Modedesign : Wolle, nichts als Wolle

Maike Dietrich lässt wunderbare Mode aus Wolle stricken - jetzt hat sie ihren ersten Laden eröffnet.

Grit Thönnissen
Der rote Salon von Maike Dietrich.
Der rote Salon von Maike Dietrich.Foto: promo

Wolle und sonst gar nichts – das ist Maike Dietrichs Welt. Es ist bewundernswert, dass ihr immer wieder etwas Neues dazu einfällt. Schon seit vielen Jahren strickt sie, was das Zeug hält. Berühmt sind ihre Pullover mit bunten Mustern, diesen Winter Raubtiere und Schmetterlinge, dazu kommen Jacken und Hosen. Sogar Lampenschirme und Vasen umgarnt sie. Jetzt hat die Designerin ihr ehemaliges Atelier zu einem Salon umgewandelt, in dem man ihre Strickwaren kaufen und sich sogar etwas im Design ihrer Marke Maiami stricken lassen kann. Salon deshalb, weil man erst durch die Schmuck-Galerie Oona muss, um in ihr rot gestrichenes Verkaufszimmer zu gelangen.

Auguststr.26 in Mitte, Mo-Fr, 14-18 Uhr, Sa, 13-18 Uhr www.maiami.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar