Neues vom Planeten Mode : Zieht euch eure Trikots über

Mode und Fußball lassen sich prima kombinieren. Bei der Calvin-Klein-Show wurde auch das Spiel Deutschland-Spanien übertragen. Und auf der Bread & Butter ist sowieso die reinste Fanmeile aufgebaut.

von

Besser nicht erst abwarten, ob Mode wichtiger ist oder Fußball! Das haben mittlerweile auch Modehäuser begriffen, die sich zum ersten Mal in Deutschland präsentieren. Vorgestern ließ Calvin Klein recht hektisch wissen, dass selbstverständlich auf der Schau am Mittwochabend auch das Spiel Deutschland – Spanien übertragen werde. Auf der Bread & Butter ist sowieso die reinste Fanmeile aufgebaut, das sind Karl-Heinz Müller und seine Mannen sich schuldig.

So kann man Mode und Fußball prima kombinieren. Was oft nicht ganz so gut funktioniert, ist die Idee, Fußballer zu Models zu machen. Einfach Mann im Anzug wie Gomez oder Podolski in der aktuellen Boss-Kampagne, das geht ja noch. Aber je gestellter, desto peinlicher. Die italienische Mannschaft in Schlüpfern von Dolce e Gabbana ist wenigstens in dieser Hinsicht Weltmeister.

In der Kampagne von Strenesse Men sehen aber auch unsere Jungs reichlich beknackt aus. Thomas Müller mit gegeltem Seitenscheitel, Mesut Özil mit karierter Schiebermütze und vor allem Miroslav Klose mit Silberblick, Hosenträgern und Kreuz um den Hals – Ellen von Unwerth hat ganze Arbeit geleistet.

Zieht euch eure Trikots über, Jungs, am besten die schwarzen – schöner werdet ihr nie sein als verschwitzt, abgekämpft und glücklich. Wenn ihr in ein paar Jahren als Kommentatoren euren Bauchansatz in die Kamera schiebt, ist es noch früh genug, um mit Make-up und halb über die Ohren gekämmten Haaren zu zeigen, dass auch das entschlossenste Tier von einem Fußballer nur ein Mensch ist.

0 Kommentare

Neuester Kommentar