Welt : Mörder von Dennis wieder unter Verdacht

-

(dpa). Der seit 2001 gesuchte Mörder des neun Jahre alten Dennis aus Niedersachsen hat möglicherweise Anfang April einen Jungen in Frankreich entführt. Der elf Jahre alten Jonathan war am 7. April in St. Brevin les Pins nahe St. Nazaire verschwunden – wie Dennis nur mit einem Schlafanzug bekleidet, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch im niedersächsischen Rotenburg/Wümme. Die Suche nach ihm blieb bislang ohne Erfolg. Dennis war vor fast drei Jahren nachts aus einem Schullandheim verschwunden. Seine Leiche wurde zwei Wochen später gefunden. Im Fall Dennis sehen die Ermittler einen möglichen Tatzusammenhang mit insgesamt 40 Missbrauchsfällen an kleinen Jungen in Norddeutschland seit Anfang der neunziger Jahre. Vier der Opfer wurden ermordet. Gesucht werden jetzt deutsche Urlauber, die vor Ostern an der französische Atlantikküste Verdächtiges bemerkt haben. Bei dem mutmaßlichen Serientäter geht die Polizei von einem bis zu zwei Meter großen Mann aus, der 28 bis 35 Jahre alt ist. Es sind 22500 Euro Belohnung ausgelobt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar