Welt : „Molitva“ (Gebet) von Marija Serifovic

-

Ich bin hellwach

Ein leeres Bett reißt mich aus meinen Träumen

Das Leben schmilzt wie Eis

Verschwindet mit einem Augenzwinkern

Ich verliere den Verstand,

Schiebe die Realität beiseite

Unsere Lippen berühren sich sanft

Du bist der, dem ich blind vertraue

Ich laufe herum wie verrückt,

Habe Angst, mich zu verlieben

Tage sind wie Wunden

Zahllos und schwer zu überwinden

Gebet ...

Es verbrennt meine trockenen Lippen wie ein Feuer

Gebet ...

Der Name ist etwas, was ich bewundere

Der Himmel weiß das genauso wie ich

So oft habe ich wegen dir geweint

Der Himmel weiß es genauso wie ich

Dass ich bete und lebe nur für dich

Ich kann Gott nicht anlügen

Wenn ich niederknie und bete

Du bist die Liebe meines Lebens

Das ist das Einzige, was ich sagen kann

Ins Deutsche übersetzt von S. Kramer

0 Kommentare

Neuester Kommentar