Welt : Mont-Blanc-Opfer starben durch Zyanid

Die 39 Opfer der Brandkatastrophe im Mont-Blanc-Tunnel im März 1999 sind möglicherweise durch Zyanid vergiftet worden und in der Folge erstickt. Dies berichtete die Tageszeitung "Liberation" unter Berufung auf eine Untersuchung der Sicherheitsbehörden. Das Zyanid habe sich bei der Verbrennung der Schaumstoffisolierung des belgischen Kühltransporters gebildet, der den Unfall auslöste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben