Moraldebatte in der Türkei : Zellteilung ist auch keine Lösung

Das Leben bestehe nicht nur aus Sex und Alkohol, sagte der türkische Vize-Premier Bülent Arinc kürzlich. Nun erhielt der fromme Muslim von Komiker Cem Yilmaz eine öffentliche Antwort, die ihm kaum gefallen haben dürfte.

von
Cem Yilmaz nimmt die Debatte um zu viel Sex und Alkohol in der türkischen Gesellschaft wie gewohnt mit Humor.
Cem Yilmaz nimmt die Debatte um zu viel Sex und Alkohol in der türkischen Gesellschaft wie gewohnt mit Humor.Foto: dpa

Wenn Bülent Arinc spricht, horcht die Türkei auf. Der Vize-Ministerpräsident und Repräsentant des religiös-islamischen Flügels der Regierungspartei AKP liebt es, mit provozierenden Thesen seine Gegner zu ärgern. Nun knöpfte sich Arinc jene Regierungsgegner vor, die sich über kürzlich verschärfte Verkaufsregeln für Alkohol beschwert hatten. Die säkularistische Opposition solle sich abregen, sagte Arinc: "Das Leben besteht nicht nur aus Alkohol und Sex, auch wenn selbsternannte Vertreter modernen Denkens immer nur auf Alkohol und Sex starren."

Wenig später setzte Arinc noch eins drauf, um die angeblich alkohol- und sexsüchtigen Oppositionsanhänger von seiner eigenen, moralisch einwandfreien Wählerschaft abzugrenzen. Im Leben gebe es neben Schnaps und Sex ja auch noch Dinge wie Glaube, Moral, Familie, Aufrichtigkeit und Menschlichkeit, sagte er.

Die Belehrungen des Vizepremiers entsprechen nach Meinung von Regierungsgegnern einem religiös-spießigen Trend in der Gesellschaft, hinter dem sie die Regierung in Ankara sehen. Teile der AKP blicken mit Verachtung auf die westlich geprägte Schickeria in Istanbul und anderen Großstädten, wo Schnaps und Wein in Strömen fließen und wo sittenstrenge Muslime angesichts des ausgelassenen Nachtlebens das kalte Grausen bekommen. Die seit 2002 regierende AKP betont zwar stets, sie wolle niemandem vorschreiben, wie er zu leben habe. Ihre Gegner befürchten aber trotzdem die Islamisierung des Landes.

Während die Opposition versucht, diese Ängste in Wählerstimmen umzumünzen, setzen andere auf Humor. Im Internet kursiert der Aufruf zu einem Alkohol-Aktionstag am kommenden Samstag: Dann sollen möglichst viele Türken innerhalb und außerhalb des Landes unter dem Motto "Wir trinken auf die AKP" das Glas erheben. Auch in Deutschland sind einige Trink-Aktionen geplant.

Unterdessen erhielt Arinc vom bekanntesten Komiker der Türkei eine öffentliche Antwort auf seine Warnung vor zuviel Sex und Alkohol. Zwar bestehe nicht alles im Leben aus Sex und Alkohol, sagte der Kabarettist Cem Yilmaz, da habe der Vize-Premier recht: "Aber alles im Leben fängt mit Sex an. Oder ist hier irgendjemand durch Zellteilung entstanden?" fragte Yilmaz sein lachendes Publikum bei einem Auftritt in Istanbul. Ob auch Arinc das lustig findet, ist nicht bekannt.

Autor

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben