Motorradunfall : George Clooney lädiert zur Filmpremiere

Nach einem Motorradunfall musste Hollywood-Star George Clooney in New York zur Premiere seines neuen Films "Michael Clayton" mit angebrochener Rippe erscheinen. Seine neue Freundin Sarah Larson hat es noch schlimmer erwischt - sie war auch Krücken unterwegs.

Clooney
Posieren auf Krücken. George Clooney mit Freundin Sarah Larson bei der Premiere von "Michael Clayton". -Foto: dpa

Los Angeles Auf dem Roten Teppich machten die beiden trotzdem eine gute Figur. "Es tut weh", erzählte Clooney . Aber er müsse schließlich seine Arbeit machen. Am vergangenen Freitag hatte der Hollywoodstar mit der 28-jährigen Cocktail-Kellnerin einen Motorradunfall in der Nähe von New York.

Larson brach sich dabei einen Zeh und konnte zur Filmpremiere nur eine hochhackige Sandalette zu ihrem schwarzen Cocktailkleid tragen, der andere Fuß war bandagiert. Das blaue Auge nach dem Unfall war mit Schminke überdeckt. "Es sieht so aus, als hätte ich sie ein paar Mal mit der Faust getroffen", scherzte Clooney. Der Thriller "Michael Clayton" läuft am 15. November in Deutschland an.

Larson hatte Clooney Anfang September zu den Filmfestspielen in Venedig begleitet. Die beiden hatten sich im Juni in Las Vegas bei der Premiere von "Ocean's Thirteen" kennengelernt und sollen seitdem unzertrennlich sein. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar