''My Big Fat Mexican Wedding'' : Dickster Mann der Welt hat geheiratet

Er war der dickste Mann der Welt. Nun ist er der glücklichste. Der Mexikaner Manuel Uribe hat nach einer erfolgreichen Diät geheiratet. Zur Trauung erschien er in einem großen weißen Bett.

Manuel Uribe Foto: dpa
Noch immer zu schwer, um zu gehen: Manuel Uribe kam im Lastwagen zu Hochzeit. -Foto: dpa

Mexiko-Stadt Er war 560 Kilogramm schwer und bekam im vergangenen Jahr als dickster Mann der Welt einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde. Inzwischen hat der 43-jährige Mexikaner Manuel Uribe fast die Hälfte abgespeckt - und endlich eine Frau gefunden. Am Sonntag war Hochzeit im Lions-Club von Monterrey, wie die Zeitung "El Universal" am Montag berichtete.

"Gott hat es möglich gemacht, dass dieser Tag kommt und ich mit einer schönen Frau wie Claudia ein neues Abenteuer anfangen kann", sagte Manuel Uribe. Zur Trauung kam er ganz in weiß. Weil er wegen seines Gewichts nicht gehen kann, wurde er per Lastwagen in einem großen Bett gebracht, das mit weißen Tüchern und Sonnenblumen dekoriert war.

Neuen Rekord im Visier

"Ich bin sehr glücklich", sagte der 43-Jährige. "Es ist der schönste Augenblick in meinem Leben. Ich bin ein bisschen nervös aber zufrieden." Seine Ehefrau, 36 Jahre alt, war schon einmal verheiratet und hat laut "El Universal" zwei Kinder. Ihr Mann, ein Freund von Manuel Uribe und ebenfalls übergewichtig, soll an einer Herzkrankheit gestorben sein. Jetzt wünscht sich Uribe zwei gemeinsame Kinder. Das sei durchaus möglich, bescheinigten ihm seine Ärzte, die zur Hochzeitsfeier gekommen waren. "Ich habe eine Frau und werde eine neue Familie gründen und ein glückliches Leben führen“, sagte Uribe. Er strebe jetzt einen neuen Rekord an: den des größten Gewichtsverlusts aller Zeiten.

Das Hochzeitsmahl fiel kalorienarm aus. Es gab gedämpftes Huhn mit Gemüse für alle. 400 Gäste waren eingeladen. Das Nachsehen hatten rund 40 Reporter - sie mussten draußenbleiben, denn sowohl die standesamtliche als auch die kirchliche Trauung hatte Manuel Uribe exklusiv an einen US-Fernsehsender verkauft. Dort flimmert sie bald unter dem Titel "My Big Fat Mexican Wedding" in Anlehnung an den Kinofilm "My Big Fat Greek Wedding" über die Bildschirme. (sgo/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar