Nach VMA-Skandal : Miley Cyrus schaukelt nackt auf der Abrissbirne

Miley Cyrus will mit aller Macht ihr Image als braves Mädchen loswerden. Jetzt schaukelte sie im Video zu "Wrecking Ball" nackt auf einer Abrissbirne. Ihre Fans finden das nicht so toll. Sehen Sie hier Ausschnitte.

von
Miley Cyrus in einem Video.
Miley Cyrus in einem Video.Foto: Screenshot mileycyrus.com

Nach ihrem Skandal-Auftritt bei den MTV Video Music Awards, wo sie Sex auf der Bühne simulierte, arbeitet Miley Cyrus fleißig weiter daran, ihr Image als Kinder-Star loszuwerden. Dabei greift sie auf mittlerweile bewährte Methoden zurück. Nackt auf einer Abrissbirne zu schaukeln - passenderweise zum Song "Wrecking Ball" - war zwar so noch nicht da, einen großen Skandal wird die 20-Jährige Sängerin damit aber kaum auslösen. In Musik-Videos teilweise unbekleidet zu posieren ist ein alter Hut der Branche. "Meedia" bezeichnet den Auftritt als kalkulierten "Shitstorm", andere Portale diskutieren darüber, ob der Clip noch Kunst oder schon Pornographie sei.

Für ihre Verhältnisse harmlos beginnt das Video, als Cyrus mit einer Träne an der Wange in die Kamera blickt. Das Video hangelt sich dann vom Ablecken eines Hammers über einstürzende Wände hin zu akrobatischen Einlagen mit einer Abrissbirne. Immer dabei ein lasziver Blick in die Kamera, mittlerweile typisch für die Sängerin.

Die Frage, wie kunstvoll es sei, einen Hammer abzulecken - wie auf Twitter vielfach gestellt - braucht man hier nicht bemühen. Viele spotten über Miley Cyrus, manche machen sich Sorgen um ihr Idol, weil sie einen Absturz befürchten.

Miley Cyrus will ein Bad Girl sein
Wer dachte, im Showbusiness ist alles schon dagewesen, wurde bei der Show zur diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards, kurz VMAs, eines Besseren belehrt. Teils hämische Kommentare, teils blankes Entsetzen hat dabei vor allem der Auftritt von Disney-Star Miley Cyrus ausgelöst. Auch nachdenkliche Momente bot die Show in New York. Aber sehen Sie selbst.Weitere Bilder anzeigen
1 von 22Foto: Reuters
26.08.2013 12:35Wer dachte, im Showbusiness ist alles schon dagewesen, wurde bei der Show zur diesjährigen Verleihung der MTV Video Music Awards,...

Cyrus verdient nur Geld, wenn sie mit angeblich skandalträchtigen Auftritten im Gespräch bleibt. Die, die Cyrus durch das mediale Twitter-Dorf treiben und ihr mit dem Shitstorm indirekt helfen, müssten eigentlich an ihren Einnahmen beteiligt werden.

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben