Welt : Nachrichten: Acht Jahre Haft für Mord an Taxifahrer

Ein halbes Jahr nach der Ermordung eines Taxifahrers im rheinland-pfälzischen Kirn hat das Landgericht Bad Kreuznach den Täter zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Es legte eine verminderte Schuldfähigkeit des 19-Jährigen zu Grunde, weil er am Tag der Tat unter starkem Drogenentzug litt. Er hatte den Fahrer mit rund 70 Messerstichen getötet und war mit 183 Mark Beute geflüchtet.

Ostdeutsche schenken mehr zu Weihnachten

Viele Ostdeutsche wollen in diesem Jahr mehr Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben als Westdeutsche. 41 Prozent der Menschen im Osten und 32 Prozent im Westen planen Präsente für bis zu 500 Mark ein. Das ergab eine Forsa-Umfrage unter rund 1000 Befragten. Jeder dritte Bundesbürger kauft demzufolge Geschenke im Wert von 200 bis 500 Mark, sieben Prozent wollen keine Geschenke kaufen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben