Welt : Nachrichten: Amtsärztin erstochen und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Ein 40-jähriger Spanier hat eine Amtsärztin erstochen, weil diese ihn nicht krankschreiben wollte. Der Mann lauerte ihr im Zentrum von Salamanca auf und versetzte ihr drei Messerstiche. Die Ärztin war auf der Stelle tot. Der Täter wurde wenig später festgenommen. Er hatte die Medizinerin seit mehreren Jahren immer wieder aufgesucht mit dem Verlangen, ihn krank zu schreiben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar