Welt : Nachrichten: Ariane-Rakete setzt Satelliten aus

Eine Ariane-Trägerrakete hat in der Nacht zum Karfreitag einen europäischen und einen japanischen Satelliten in den Weltraum gebracht. 27 Minuten nach dem Ariane-Start vom europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guyana wurden die beiden Satelliten in den Weltraum ausgesetzt. Es war der 110. Start einer Ariane-4-Rakete, berichtete Europas Raketenbetreiber Arianespace in Evry bei Paris.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben