Welt : Nachrichten: Deutsche Familie durch Lawinenabgang

Eine Lawine hat am Freitag im Tiroler Ötztal eine vierköpfige deutsche Familie in den Tod gerissen. Die Schneemassen stürzten nach Behördenangaben auf einer Länge von 300 Metern auf eine Straße bei Obergurgl und begruben mindestens drei Autos unter sich. Der schwer beschädigte Wagen der deutschen Familie und zwei weitere Autos wurden aus der Lawine geborgen; Metalldetektoren ergaben keine weiteren Hinweise auf weitere verschüttete Fahrzeuge.

Die heftigen Schneefälle verursachten auch im Westen Österreichs zahlreiche Verkehrsprobleme. Mehrere Skiorte waren von der Außenwelt abgeschnitten, darunter Zürs und Lech. Pass-Straßen wurden wegen der Lawinengefahr gesperrt. Die meisten offenen Berg- und Pass-Straßen in Tirol, Vorarlberg und Salzburg waren nur mit Schneeketten befahrbar.

Auch aus Osteuropa werden extreme Wetterbedingungen gemeldet. In Tschechien musste am Freitag wegen Schneefalls der internationale Flughafen in der Hauptstadt Prag geschlossen werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben