Welt : Nachrichten: Hochgeschwindigkeitszug in der Bretagne entgleist

Nach heftigen Unwettern ist am Freitag in Westfrankreich ein TGV-Hochgeschwindigkeitszug auf der Strecke Rennes-Paris entgleist. Medienberichten zufolge wurde niemand verletzt. Der Zug war nahe Laval in eine Schlammlawine gefahren. Durch die starken Regenfälle wurden in der Bretagne zahlreiche Straßen überschwemmt und verwandelten sich in reißende Bäche. Häuser wurden beschädigt.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben