Welt : Nachrichten: Hochwasser an Rhein und Mosel steigt weiter

Nach den heftigen Niederschlägen der vergangenen Tage steigt das Hochwasser an Rhein, Mosel und Donau weiter. Die Kölner Altstadt könnte nach den Prognosen der Stadtverwaltung vom Samstag allerdings knapp einer Überschwemmung entgehen. Für Sonntagmorgen wurde ein maximaler Wasserstand von 9,40 Meter erwartet, wenn kein weiterer Regen fällt. Bis zum Samstagabend sollte eine mobile Schutzwand stehen, die die Altstadt bis zu einem Pegelstand von zehn Metern vor Überflutung schützen soll.

Auch in Koblenz wurde ein weiterer Pegelanstieg an Rhein und Mosel erwartet. Dort wurde die Schifffahrt eingestellt, einige Gebiete waren überflutet. Die Pegel stiegen auch an der Donau zwischen Kelheim und Passau weiter. Als entscheidend galt in allen Hochwassergebieten, ob und wie stark der für weite Gebiete vorausgesagte Regen auch wirklich fällt. Die Stadt Köln teilte mit, falls der angekündigte Regen niedergehe, könnte Sonntag früh der Stadtteil Rodenkirchen bei einem Wasserstand von 9,20 überflutet werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben