Welt : Nachrichten: Massensterben an Glasfassaden

Den unnötigen Tod von von zehntausenden Vögeln an großen Glasfassaden hat die Bayerische Akademie für Naturschutz beklagt. In Bayern seien allein an einer 600 Meter langen Lärmschutzwand an der Autobahn München-Lindau im Jahr 1990 rund 760 Vögel gestorben. Die Schätzungen zur Zahl der gefiederten Scheiben-Opfer in den USA bewegen sich zwischen 100 Millionen und einer Milliarde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar