Welt : Nachrichten: Mekka-Pilger warfen mit Handys

Einige moslemische Pilger haben in diesem Jahr bei der islamischen Wallfahrt (Hadsch) Armbanduhren, Mobiltelefone, Pager, Stifte und Flaschen auf die "Teufelssäule" in Mekka geworfen. Bei der symbolischen Steinigung des Teufels müssen die Pilger nach altem Ritual eigentlich Steine auf eine Säule werfen. Die islamischen Religionsgelehrten sind entsetzt über dieses neue Phänomen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben