NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Käßmann hat ein Monatsgehalt

als Strafe zu berappen



Hannover - Einen Monat nach ihrem Rücktritt stehen für Margot Käßmann die juristischen Folgen ihrer Trunkenheitsfahrt fest. Die ehemalige Bischöfin von Hannover und EKD-Ratsvorsitzende muss rund 8000 Euro Strafe zahlen und für mindestens zehn Monate auf ihren Führerschein verzichten. Die 51-Jährige habe einem Strafbefehl des Amtsgerichts Hannover in Höhe eines Monatsgehalts und dem Führerscheinentzug zugestimmt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Ihr bleibt ein Auftritt vor Gericht somit erspart. dpa

Möllemann-Video: „Bild“ und N24 müssen Filmer Schadenersatz zahlen

Karlsruhe - Wegen der rechtswidrigen Veröffentlichung eines Videos über den tödlichen Fallschirmsprung des FDP-Politikers Jürgen W. Möllemann müssen der Sender N24 und die Onlineausgabe der „Bild“-Zeitung Schadenersatz an den Urheber zahlen. Die Medienfirmen seien verpflichtet, Auskunft über die Werbeerlöse zu geben, die bei der Ausstrahlung des Videos am 29. Juni 2007 erzielt worden sind, urteilte der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag in Karlsruhe. So könne der Schadenersatzanspruch berechnet werden. (Az: I ZR 122/08 und I ZR 130/08) epd

Rockerprozess in Duisburg

beginnt friedlich

Duisburg - Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Donnerstag in Duisburg ein Mordprozess gegen ein Mitglied der Rockergruppe „Hells Angels“ begonnen. Der Angeklagte soll im Oktober ein Mitglied des verfeindeten Motorradclubs „Bandidos“ in Duisburg erschossen haben, wie ein Sprecher des Landgerichts mitteilte. Bei dem Verbrechen soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben. Den Prozessauftakt verfolgten nach Gerichtsangaben jeweils zehn Mitglieder der beiden Rockergruppen im Verhandlungssaal. Zwischenfälle gab es nicht. AFP

Meerjungfrau verlässt

Kopenhagen Richtung China

Kopenhagen - Kopenhagen ist bis zum Winter ohne sein weltberühmtes Wahrzeichen. Die Kleine Meerjungfrau musste am Donnerstag ihren Stammplatz am Kopenhagener Hafen räumen und sich auf eine Reise nach China begeben. Mehrere hundert Dänen sangen der 96 Jahre alten Dame aus Bronze ein Abschiedsständchen. In Shanghai soll die nur 1,25 Meter hohe Meerjungfrau als Glanzstück im dänischen Pavillon der Expo 2010 Platz nehmen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben