NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tausend Barrel Öl laufen pro Tag

in den Golf von Mexiko

Houston - Nach dem Versinken einer Ölbohrinsel im Golf von Mexiko tritt aus dem Bohrloch Öl aus. Etwa tausend Barrell pro Tag liefen aus, sagte die Sprecherin der US-Küstenwache. Es handele sich dabei um ein beträchtliches Leck. Es sei von einem unbemannten U-Boot entdeckt worden. rtr

97-Jährige stirbt bei Kampf

unter Frauen im Altenheim

Paris - Einer 97 Jahre alten Französin ist eine wilde Rauferei mit einer anderen Frau zum Verhängnis geworden. Die Bewohnerin eines Altenheims aus dem französischen Rouillac überlebte den Streit mit der 91 Jahre alten Zimmernachbarin nicht. Der Tod durch Herzinfarkt sei eindeutig auf die Auseinandersetzung zurückzuführen, hieß es. Wie es zu dem Kampf kam, war unklar. dpa

„Nachtwanderer“ wollen Konflikte

mit Jugendlichen verhindern

Bremen - In deutschen Städten sind zu später Stunde sogenannte Nachtwanderer unterwegs, die Konflikte mit Jugendlichen verhindern wollen. „Wenn Jugendliche andere anpöbeln, Lärm machen oder Müll liegen lassen, sprechen wir sie an“, sagte der Begründer der Bewegung, Lasse Berger, beim ersten Treffen der deutschen „Nachtwanderer“-Initiativen in Bremen. So könnten Konflikte entschärft werden, bevor es zu Gewalt komme. Die ehrenamtlichen „Nachtwanderer“ machen sich an Wochenenden und vor Feiertagen zwischen 22 Uhr und 3 Uhr in kleinen Gruppen auf den Weg, um Präsenz zu zeigen. Das Projekt ist in den 80er Jahren in Schweden entstanden. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar