NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Haftbefehl gegen Autofahrer,

der in Menschenmenge gerast war

Markhausen - Gegen den 19 Jahre alten betrunkenen Autofahrer, der am Samstag in eine Menschenmenge gerast war, wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen. Es wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Eine schwer verletzte 19-Jährige befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr. Der Vorfall hatte sich auf einer Straße ereignet, auf der einige Hundert Jugendliche zu einer Tanzveranstaltung unterwegs waren. Der Mann war vermutlich aus Verärgerung darüber, dass er nicht durchgelassen wurde, mit dem Auto in die Menge gefahren. ddp

Weltweit jede zweite Adoption

findet in den USA statt

New York - Die Hälfte aller weltweiten Adoptionen wird in den USA registriert. Nach dem neuen Bevölkerungsbericht der Vereinten Nationen steigt die Zahl der Adoptionen seit Jahren. Jährlich würden für 260 000 Kinder neue Eltern eingetragen. Allein gut 127 000 dieser Adoptionen zählten die Statistiker in den USA. China folgt mit 48 844 und Russland mit 23 108 Adoptionen. Deutschland liegt mit 5668 Fällen auf Platz sechs. Mehr als 86 Prozent aller weltweiten Adoptionen konzentrierten sich auf zehn Länder. Ein Drittel der Fälle in Deutschland, die UN-Zahlen stammen aus dem Jahr 2002, waren internationale Adoptionen. Dabei seien die meisten Kinder aus Russland gekommen. Bei den 3749 nationalen Adoptionen haben in 3489 Fällen ein Stiefvater oder eine Stiefmutter den Antrag gestellt. Knapp 85 Prozent der Adoptionen spielten sich innerhalb eines Landes ab. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben