NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mafia-Boss nach Razzia festgenommen

Rom - Die italienische Polizei hat am Donnerstag einen seit Jahren gesuchten Mafia-Boss gefasst. Cesare Pagano sei am Morgen bei einer Razzia in seiner Villa am Mittelmeer festgenommen worden, sagte ein örtlicher Polizeichef dem italienischen Fernsehen. Der 42-Jährige führt einen Clan der berüchtigten Camorra an. Seine Amato-Pagano-Bande sei „die mächtigste“ in Neapel, sagte der Polizeichef. Pagano werden unter anderem Morde und Drogenhandel angelastet. Er zählte zu den 30 gefährlichsten Männern auf der italienischen Fahndungsliste.  AFP

Lebloser Mann sitzt

einen ganzen Tag im Bus

Magdeburg - In einem Magdeburger Linienbus soll ein nach einem Schlaganfall lebloser Mann einen ganzen Tag lang durch die Stadt chauffiert worden sein – ohne dass jemand davon Notiz nahm. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg bestätigte Medienberichte, dass gegen zwei Busfahrer wegen Verdachts der unterlassenen Hilfeleistung ermittelt wird. Dem Zeitungsbericht zufolge hatte der Mann einen Schlaganfall erlitten. Dass er leblos im Bus saß, sei den beiden Fahrern selbst beim Schichtwechsel nicht aufgefallen. Der Mann starb später im Krankenhaus. Der Vorfall habe sich bereits im März ereignet. dpa

Serienmörder nach 25 Jahren festgenommen

Los Angeles - In Los Angeles ist ein seit 25 Jahren gesuchter mutmaßlicher Serienmörder gefasst worden. Der 57-jährige Mechaniker soll zwischen 1985 und 2007 elf Menschen ermordet haben, in erster Linie farbige Prostituierte. Weil er in seiner Mordserie eine 13-jährige Pause einlegte, wurde der Mann als „grauenvoller Schläfer“ bezeichnet. Zuvor hatte er den Ermittlern zufolge von 1985 bis 1988 acht Menschen ermordet, zwischen 2001 und 2007 fielen ihm drei weitere Menschen zum Opfer. Der 57-Jährige vergewaltigte einige seiner Opfer, bevor er sie mit einer Pistole erschoss. Einem Ermittler zufolge führten DNA-Spuren die Polizei zu dem Verdächtigen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben