NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwei Deutsche stürzen in den Alpen in den Tod



Wien - Zwei deutsche Bergsteiger sind in den österreichischen Alpen in steilem Gelände abgestürzt und gestorben. Ein 50 Jahre alter Bayer fiel am Samstag im Bundesland Salzburg 100 Meter über eine Felswand in den Tod, teilte die Polizei mit. Bereits am Freitag war ein 15-jähriger Sachse bei einem ähnlichen Unfall ums Leben gekommen – der Zwickauer verunglückte beim Abstieg vom Gipfel des Großen Trögler in den Stubaier Alpen. dpa

Alarm im All –

Kühlsystem der ISS fällt aus

Washington - Alarm in der Internationalen Raumstation ISS: Nach dem Ausfall eines Kühlsystems musste die Stromversorgung für eine Reihe von Instrumenten gekappt werden. Dadurch sollte eine Überhitzung verhindert werden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Sie betonte am Sonntag aber zugleich, dass für die ISS-Dauerbesatzung keinerlei Gefahr bestehe. Alle wichtigen Funktionen liefen problemlos. Die Behörde plant nun zwei Außenbordeinsätze zur Reparatur des Systems. Der erste ist für Donnerstag ins Auge gefasst. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar