NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Flugzeug mit über 90 Passagieren

im Nordosten Chinas verunglückt

Peking - Eine chinesische Passagiermaschine mit mehr als 90 Menschen an Bord ist am Dienstag über die Landebahn eines Flughafens im Nordosten der Volksrepublik hinausgeschossen und in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua kamen dabei 43 Menschen ums Leben, mindestens 20 weitere wurden verletzt. Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 22.10 Uhr Ortszeit auf dem Flughafen der Stadt Yichun in der Provinz Heilongjiang, in der Nähe der chinesisch-russischen Grenze. Es handelte sich um einen Jet E-190 des brasilianischen Herstellers Embraer. AFP

Tornado rast über Hessen

und verursacht Millionenschaden

Gießen - Ein Tornado ist am Montagabend über Mittelhessen gerast und hat Millionenschäden angerichtet. Er deckte Dächer ab, zerstörte Autos und knickte Ampeln um. In Lumda bei Gießen, deckte der Wirbelsturm zehn Gebäude komplett ab und beschädigte 44 weitere Häuser oder Scheunen, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde nach einem ersten Überblick der Polizei niemand. Auch auf der Ostseeinsel Usedom richtete ein Tornado Schäden an. dpa

Erdrutsch bei Göttingen

legt Autobahn A7 zeitweise lahm

Göttingen - Ein Erdrutsch an der Autobahn A7 Kassel–Hannover hat am Dienstag bei Göttingen ein Verkehrschaos ausgelöst. Die Autobahn, eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen in Deutschland, war in Richtung Norden voll gesperrt. Am Montag war eine Böschung unterhalb der Autobahn abgerutscht. Erst Dienstagnachmittag wurde die Strecke wieder freigegeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben