NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau in Thüringen

vom eigenen Hund totgebissen

Erfurt/Berlin - Tödliche Beißattacke: Eine 57 Jahre alte Frau ist am Dienstagabend im thüringischen Kindelbrück von ihrem eigenen Hund getötet worden. Sie sei von dem „Familienhund“ angegriffen und gebissen worden, sagte ein Polizeisprecher. Es handle sich um einen Mischling – einem Mix aus Schäferhund und Rottweiler. Warum das Tier plötzlich auf die Frau losgegangen sei, konnte noch nicht geklärt werden. Ihr Ehemann stehe unter Schock und sei nicht vernehmungsfähig, so der Polizeisprecher. Auf dem Grundstück lebe nur das Ehepaar. dpa

IMMOWELT AG]Stadtwerke warnen

vor gefälschten Stromrechnungen

Berlin - Bundesweit erhalten derzeit viele Verbraucher gefälschte Stromrechnungen. Sie werden von einer „Stadtwerke GmbH“ versendet, die zu einer Stromnachzahlung auffordert. Davor warnt der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Berlin. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar