NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Massaker mit 14 Toten

auf Fußballplatz in Honduras

Tegucigalpa -  In Honduras haben Unbekannte auf einem Fußballfeld ein Blutbad angerichtet und insgesamt 14 Menschen erschossen, darunter zwei Spieler und drei Schiedsrichter. Die maskierten Täter waren von zwei Seiten auf das Spielfeld in San Pedro Sula vorgedrungen und eröffneten mit Sturmgewehren das Feuer auf Spieler, Schiedsrichter und Zuschauer. Die Polizeibehörden nannten einen Streit zwischen rivalisierenden Jugendbanden, den „Pandillas“, als mögliches Motiv. Vize-Innenminister Armando Calidonio sprach von einem Racheakt. dpa

Ahnungsloses Hochzeitspaar

auf den Malediven schwer beleidigt

Colombo - Ein Internetvideo von einer Touristenhochzeit auf den Malediven zeigt, wie ein ahnungsloses Paar aus der Schweiz während der Zeremonie schwer beleidigt wird. Das Paar merkte nicht, dass die Hochzeitsansprache, die in der Sprache der Einheimischen gehalten wurde, derbe Anzüglichkeiten, verächtliche Bemerkungen und religiöse Beleidigungen enthielt, die das Paar aufs Schlimmste herabsetzten. Während dieser entwürdigenden Prozedur lächelte das Paar, das nichts verstand, die ganze Zeit über selig und glücklich. Die muslimischen Malediven sind ein beliebtes Ziel für Hochzeitsreisen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben