NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Studie: Weniger Unfälle

durch Alkoholverbot für Fahranfänger

Köln - Das Alkoholverbot für Fahranfänger hat sich seit seiner Einführung vor drei Jahren einer Studie zufolge bewährt. Die Zahl der Fahranfänger, die mit mindestens 0,3 Promille an einem Unfall beteiligt waren, sank innerhalb eines Jahres um 15 Prozent. Das ergab eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen. Alkoholverstöße gingen bei Fahranfängern um 17 Prozent zurück. Bei Fahrern über 21 Jahren betrug der Rückgang nur 2,5 Prozent. dpa

Lufthansa stoppt A380

vor Tokio-Flug

Frankfurt am Main - Die Lufthansa hat einen Airbus A380 wegen eines möglichen Problems am Fahrwerk ausgetauscht. Die 395 Passagiere mussten das Flugzeug am Montag auf dem Frankfurter Flughafen wieder verlassen. Der Kapitän habe sich auf dem Weg zur Startbahn entschlossen, das Bugfahrwerk nochmals überprüfen zu lasse, hieß es. Die Techniker hätten aber keine Auffälligkeiten feststellen können. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben