NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Linienbus rast in Haus – zwei Tote

Miltenberg - Auf eisglatter Straße ist am Mittwoch ein Linienbus im fränkischen Miltenberg in ein Wohnhaus gekracht. Dabei kam der einzige Fahrgast ums Leben. Wenige Stunden später starb der Busfahrer in einer Klinik an seinen schweren Verletzungen. Acht Bewohner des Mehrfamilienhauses erlitten einen Schock. Den Angaben zufolge war der Bus gegen 16.40 Uhr von einer abschüssigen Straße abgekommen. Das Fahrzeug raste frontal in eine Erdgeschosswohnung hinein. Deren Bewohner waren nicht zu Hause. dapd

Dieb stirbt durch Schuss in Rücken

Sittensen - Der bei einem Raubüberfall im niedersächsischen Sittensen am Montag getötete 16-Jährige ist durch einen Schuss in den Rücken gestorben. Das ergab die Obduktion. Gegen den 77-jährigen Hausbesitzer, der den Schuss abgab, wurde inzwischen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es werde geprüft, ob der Jäger in Notwehr handelte. dapd

Großmutter stirbt bei Rodelunfall Neustadt - Beim Rodeln mit ihren beiden Enkelkindern ist eine 56 Jahre alte Frau in Neustadt (Rheinland-Pfalz) ums Leben gekommen. Die Großmutter war auf einer Weide mit ihrem Schlitten in einen Zaun gekracht. Beim Aufprall erlitt die Frau tödliche Kopfverletzungen. dpa

TARA AIR]Frau aus Kartoffelschäler befreit

Freiburg - Mit den Daumen hat sich eine Frau in einem Supermarkt so in einem Kartoffelschäler verfangen, dass die Feuerwehr zu Hilfe kommen musste. Drei Autos mit zehn Einsatzkräften rückten an. Der Mann, der die Feuerwehr alarmiert hatte, habe von einer „Kartoffelschälmaschine“ gesprochen. Hätte man den wahren Sachverhalt gekannt, hätte man höchstens einen Wagen geschickt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben