NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

US-Staaten kämpfen

mit den Folgen der Tornados

Washington - Nach der verheerenden Tornado-Serie wird in den sechs Staaten im Süden der USA auch noch Hochwasser befürchtet. Bis zum Sonntag hatten Suchtrupps mehr als 340 Todesopfer geborgen. Tausende Verletzte und Obdachlose wurden in Anlaufstellen des Roten Kreuzes registriert. Versicherer schätzen den Gesamtschaden der Katastrophe in der Region auf zwei bis fünf Milliarden US-Dollar (1,35 bis knapp 3,38 Milliarden Euro). Unterdessen wuchs in den Staaten Louisiana und Mississippi die Angst vor einer Flutkatastrophe. Der Mississippi schwoll dort bedenklich an. dpa

Flugschreiber-Fund: Hoffnung

auf Aufklärung von Todesflug AF 447

Paris - Der mysteriöse Absturz der voll besetzten Air-France-Maschine am Pfingstmontag 2009 steht möglicherweise vor der Aufklärung. Die erfolgreiche Bergung des Flugdatenschreibers aus dem Südatlantik an diesem Sonntag macht den Ermittlern neue Hoffnung, doch noch die Ursache der Katastrophe mit 228 Todesopfern zu finden. „Das Gehäuse scheint in einem guten Zustand zu sein“, kommentierte der Chef der zuständigen französischen Untersuchungsbehörde Jean-Paul Troadec nach französischen Medienberichten. Die Experten seien optimistisch, dass die Daten noch ausgelesen werden können. Der noch nicht geborgene Stimmenrekorder nahm während des Flugs alle Gespräche und Geräusche im Cockpit auf. Bis heute weiß niemand genau, was sich in der Nacht zum 1. Juni 2009 an Bord der modernen Langstreckenmaschine abspielte. Klar ist nur, dass es bei Flug AF 447 mitten in einer Unwetterfront Probleme bei der Geschwindigkeitsmessung gab. Dies allein dürfte aber normalerweise nie zu einer solchen Katastrophe führen. Auch 28 Deutsche waren unter den 228 Opfern des Absturzes. Im weiteren Verlauf der Bergungsaktion sollen nach Möglichkeit auch Leichen an die Meeresoberfläche gebracht werden. Lediglich 50 Opfer wurden nach dem Absturz tot im Wasser entdeckt und identifiziert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben