NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Jäger: Facebook soll bei Vorgehen

gegen Massenpartys helfen

Düsseldorf - Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat das soziale Netzwerk Facebook zu besserer Unterstützung der Kommunen beim Vorgehen gegen anonyme Masseneinladungen aufgefordert. „Es muss unser gemeinsames Ziel sein, dass Menschen friedlich miteinander feiern können“, erklärte Jäger am Dienstag in Düsseldorf nach einem Gespräch mit der Privacy and Policy Managerin von Facebook in Deutschland, Eva-Maria Kirschsieper. „Die Sicherheit der Menschen hat dabei oberste Priorität.“ Jäger kündigte zugleich an, das Thema Facebook-Partys auf die Tagesordnung der nächsten Innenministerkonferenz (IMK) zu setzen. In den vergangenen Wochen war es mehrfach zu Ausschreitungen bei Partys gekommen, zu denen über Facebook eingeladen worden war. AFP

Haushaltshilfe stiehlt Schmuck

für eine Million

München - Eine Haushaltshilfe muss für den Diebstahl millionenteuren Schmucks dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Das Münchner Landgericht verurteilte die 40-Jährige am Dienstag zu der Haftstrafe. Die Frau hatte die Erbin einer Supermarktkette bestohlen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben