NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

André Hellers Pferdeshow

meldet Insolvenz an

München - Zu hohe Produktionskosten, zu wenig Publikumsinteresse – die Zirkus- und Pferdeshow „Magnifico“ des österreichischen Künstlers André Heller ist pleite. Die Firma stellte beim Amtsgericht München einen Insolvenzantrag, wie „Magnifico“-Sprecher Michael Wanhoff am Mittwoch bestätigte. Heller, der auch an der Show „Afrika!Afrika!“ und dem Zirkus „Roncalli“ beteiligt war, warb seit Februar mit Superlativen: größte Theaterbühne, größte Zeltlandschaft und die angeblich besten 150 Artisten der Welt. 14 Millionen Euro sollen die Vorbereitungen gekostet haben. Doch die Besucher blieben fern. Statt großer Deutschlandtournee war bereits an der ersten Station in München Schluss. dpa

Suche nach Nazi-Gold

im Erzgebirge dauert an

Deutschneudorf - Die Suche nach einem Goldschatz der Nazis und dem Bernsteinzimmer im sächsischen Deutschneudorf dauert an. „Es wird gebohrt, gebaggert und gemessen“, sagte der Bürgermeister des Erzgebirgsortes, Heinz-Peter Haustein, am Mittwoch. Er sei sich „sehr sicher, dass da was ist“. Unterstützt wird die Suche nach seinen Angaben auch von Geldgebern aus Österreich und Israel. Haustein war es Anfang 2008 gelungen, die Weltpresse in den Ort an der tschechischen Grenze zu locken. Ein Schatz tauchte bislang nicht auf. dapd

Berichte über Anwaltstreffen

im Fall Strauss-Kahn

Paris - Die Anwälte der zwei Frauen, die Dominique Strauss-Kahn sexuelle Gewalt vorwerfen, sollen sich beim US-Ankläger getroffen haben. Das berichteten französische Medien. Grundsätzlich könnte der Pariser Fall auch in dem New Yorker Prozess eine Rolle spielen, sagte die ehemalige Richterin Leslie Croicker Snyder der Zeitung „Le Figaro“. Am Vortag hatte die Meldung Aufsehen erregt, wonach die Mutter des mutmaßlichen französischen Opfers erklärt hatte, mit Strauss-Kahn ein Verhältnis gehabt zu haben. Sie beschrieb den Sex mit ihm als „einvernehmlich, aber brutal“. StraussKahn habe sich wie ein Raubtier aufgeführt, das sich nehme, was es wolle. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben