NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Einbruch in Haus der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse

London - In das Haus der gestorbenen britischen Sängerin Amy Winehouse in London soll eingebrochen worden sein. Dabei seien persönliche Gegenstände gestohlen worden, berichtete das Musikmagazin „NME“. Vermisst würden unveröffentlichte Entwürfe zu neuen Songs, eine Gitarre und Briefe der Sängerin. Winehouse’ Vater Mitch habe an den Einbrecher appelliert, die Gegenstände zurückzugeben. Amy Winehouse starb am 23. Juli mit 27 Jahren. dpa

Urlauber randalieren

an der Costa Brava

Barcelona/Madrid - Weil ihnen der Besuch einer Diskothek verwehrt wurde, haben junge Urlauber im spanischen Badeort Lloret de Mar Krawalle ausgelöst. Sie lieferten sich in der Touristenhochburg an der Costa Brava Straßenschlachten mit der Polizei. 20 mutmaßliche Randalierer wurden festgenommen, darunter 13 Franzosen und drei Deutsche. 22 Menschen wurden verletzt, darunter neun Polizisten. Vor Tagen hatten bereits 400 Urlauber randaliert, weil die Diskos um vier Uhr morgens schlossen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben