NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Unwetter richten in Deutschland

hohen Schaden an

Berlin - Gewitter und Unwetter sind am Freitag und in der Nacht zum Samstag über Teile Deutschlands hinweggezogen und haben mancherorts erheblichen Schaden angerichtet. Am Niederrhein hatten sich in Xanten und Hamminkeln möglicherweise zwei Tornados gebildet – eine Bestätigung dafür gab es zunächst aber nicht, wie der Wetterdienst Meteomedia am Samstag mitteilte. In Bergisch Gladbach in Nordrhein-Westfalen knickten auf einer Fläche von 250 mal 250 Metern Bäume wie Streichhölzer um. In Oldenburg (Niedersachsen) und Kürten (Nordrhein-Westfalen) fielen bis zu sieben Zentimeter große Hagelsteine. An der Mittelmosel begannen nach dem schweren Unwetter mit Hagelschlag die Aufräumarbeiten. Mit Starkregen, Hagel und orkanartigen Böen beendeten die Gewitter das schwülwarme Wetter. Mit den Unwettern ist laut Deutschem Wetterdienst auch der Sommer vorbei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar