NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Abgeordnete sammeln für Queen – Opposition gibt sich knausrig



London - Britische Parlamentarier haben Geld gesammelt, um Königin Elizabeth II. zum diamantenen Thronjubiläum ein Geschenk zu machen. Für das Präsent machten Abgeordnete beider Kammern umgerechnet rund 97 000 Euro locker. Davon wollen sie der Queen ein bleiverglastes Gedenkfenster schenken, das in Westminster Hall eingebaut werden soll, dem ältesten Teil des Parlamentsgebäudes. Zahlreiche Abgeordnete der oppositionellen Labour-Partei hatten einen Beitrag abgelehnt. „Wieso braucht die Königin ein neues Fenster?“, kritisierte der Labour-Abgeordnete Ian Davidson. Der konservative Abgeordnete Brian Binley sagte hingegen, er könne nicht glauben, dass jemand keine 60 Pfund übrig habe, um eine Frau zu ehren, die so lange unablässig ihrem Land gedient habe. AFP

Drei Kinder bei Karussellunglück

in Bayern schwer verletzt

Regensburg - Bei einem Karussellunglück im bayerischen Hemau sind drei Kinder schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war am Vorabend bei voller Fahrt des Karussells eine Haltestange gebrochen. Die mit den drei Kindern besetzte Gondel stieß darauf gegen mehrere Metallpfosten. Ein neunjähriges Mädchen wurde aus der Gondel geschleudert und verletzte sich schwer am Kopf. Nach Angaben eines Polizeisprechers musste das Kind noch in der Nacht operiert werden. Das Mädchen befinde sich aber nicht in Lebensgefahr. Ihre elfjährige Schwester und ein weiteres elfjähriges Mädchen zogen sich ebenfalls schwere Verletzungen zu, darunter Knochenbrüche. Eine 13-jährige Schwester, die den Unfall von Außen verfolgte, erlitt einen Nervenzusammenbruch. Auch die Eltern der drei verunglückten Mädchen befanden sich auf dem Volksfest. Vor dem Unfall hat es nach Angaben der zuständigen Behörden keine Hinweise auf Mängel bei dem Fahrgeschäft gegeben. AFP/dpad

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben