NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bahn startet Schockkampagne gegen Leichtsinn an Gleisen



Berlin - Gegen gefährlichen Leichtsinn an Gleisen setzt die Deutsche Bahn jetzt auf Kurzfilme mit Schockeffekt. Am Donnerstag startet sie eine Aufklärungskampagne, die speziell an Jugendliche gerichtet ist. „Wir beobachten, dass sich Jugendliche zunehmend leichtfertig und leichtsinnig verhalten“, sagte eine Bahnsprecherin. Dramaturgisch wie in einem Krimi kurz vor dem Verbrechen, zeigen die 40 Sekunden langen Spots, wie schnell aus Unachtsamkeit Lebensgefahr entstehen kann: Schüler werfen sich über ein Gleis einen Rucksack zu. Ein Mädchen hört Musik über Kopfhörer, flirtet dabei und bekommt die Warndurchsage nicht mit. Die Filme sind auf der Internetseite der Bahn und auf YouTube zu sehen. dpa

Europäer trinken weltweit

den meisten Alkohol

Baku - Die Europäer sind weltweit nach Erhebungen der Weltgesundheitsorganisation WHO die heftigsten Trinker. Wie es bei der europäischen WHO-Regionalkonferenz in Aserbaidschans Hauptstadt Baku am Mittwoch hieß, würden im Durchschnitt in Europa jährlich pro Person 9,24 Liter reinen Alkohols konsumiert. Der generelle Trend der vergangenen 15 Jahre sei durch einen Rückgang im Westen und einen Anstieg im Osten Europas gekennzeichnet gewesen.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben