NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau zerlegt

bei Probefahrt Autohaus

Apolda - Bei einer Probefahrt hat eine Frau in Thüringen einen Schaden von etwa 103 000 Euro angerichtet. Sie war am Freitag kaum vom Gelände des Autohauses in Apolda gefahren, da streifte sie ein geparktes Auto. Vor Schreck verlor die 77-Jährige die Kontrolle über den Wagen. Über eine Bordsteinkante und durch eine Hecke schoss sie zurück auf das Gelände des Autohauses, durchbrach die Tür eines Verkaufspavillons, rammte drei weitere Autos und raste durch die gegenüberliegende Glaswand wieder hinaus. Erst ein dort geparktes Auto konnte die Unglücksfahrt der Frau stoppen. Verletzt wurde niemand. dpa

Große Mehrheit würde

um die Liebe kämpfen

Baierbrunn - Die große Mehrheit der Bundesbürger würde nach einer heftigen Krise in der Beziehung nicht alles hinwerfen. 94 Prozent der Befragten gaben an, sie wären bereit, für ihre Partnerschaft oder Ehe auch in schwierigen Zeiten zu kämpfen. Das ergab eine Erhebung der GfK Marktforschung Nürnberg. Zwei Drittel der Männer und Frauen glaubten auch fest an die Liebe, die ein Leben lang halte. Mit 77 Prozent seien sich vor allem die Befragten, die gerade in einer festen Partnerschaft lebten, sicher gewesen, dass sie bis ans Ende ihrer Tage mit ihrem jetzigen Partner zusammenbleiben würden. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben