NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Weniger Maßkrug-Schlägereien

auf der Wiesn

München - 58 mal haben sich Festbesucher auf dem diesjährigen Münchner Oktoberfest gefährliche Maßkrug-Schlägereien geliefert. Das waren etwas weniger als im Vorjahr (62), wie die Münchner Polizei am Montag mitteilte. In sechs Fällen nutzten Frauen Maßkrüge als Waffe. Insgesamt rückten die Beamten zu 2175 Einsätzen auf dem Festgelände aus, etwas weniger oft als im Vorjahr (2253). Das Oktoberfest dauerte diesmal 17 Tage und ging am Montag zu Ende. dpa

Hunde der Mutter beißen

14-Jährige ins Gesicht

Fahrenkrug - Ein 14-jähriges Mädchen ist von den beiden Hunden ihrer Mutter angegriffen und im Gesicht und an den Armen schwer verletzt worden. Der Kampfhund-Mischling und der Boxer-Mischling hatten sich am Montag in Fahrenkrug in Schleswig-Holstein zunächst gegenseitig blutig gebissen. Dann fielen sie offenbar über das Mädchen her. Die Beamten töteten den Kampfhund mit 14 Schüssen, als er blutüberströmt durch den Ort lief. Den zweiten Hund überfuhr ein Feuerwehr-Fahrzeug. Das Mädchen kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Dennoch habe sich die 43-jährige Hundehalterin verständnislos über die Tötung ihrer Hunde gezeigt, so die Polizei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben