NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Deutsches Essen vergiftet

Soldaten in Afghanistan

Berlin - Durch Essen aus einer deutschen Feldküche in Afghanistan haben sich mehr als 200 Soldaten der Nato-Truppe ISAF eine Lebensmittelvergiftung zugezogen. Laut Bundesverteidigungsministerium waren 206 Soldaten betroffen, darunter 138 Deutsche. Die Soldaten sind inzwischen wieder wohlauf, die Küche wurde desinfiziert. AFP

Das Leben ist

anstrengender geworden

Hamburg - Die meisten Erwachsenen in Deutschland finden ihr Leben anstrengender als früher. Fast 60 Prozent klagten bei einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) über zusätzliche Belastungen im Leben. Knapp 40 Prozent meinten dagegen, es werde nur mehr darüber geredet, ergab die Untersuchung. Vor allem Stress im Beruf (59 Prozent), finanzielle Sorgen (43 Prozent), ständige Erreichbarkeit (30 Prozent) und familiäre Belastungen (23 Prozent) machten den Befragten zu schaffen. Zudem sorge die mobile Kommunikation dafür, dass die Grenze zwischen Arbeit und Freizeit immer weiter verschwimme. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben