NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Erste Strophe Deutschlandlied – Calmunds Buch wird eingestampft

Berlin - Das neue Buch von Ex-Fußballmanager Reiner Calmund muss offenbar eingestampft werden. Wie der Hessische Rundfunk am Freitag auf seiner Internetseite berichtete, ist Calmund in seinem Werk „Eine Kalorie kommt selten allein“ ein Fehler passiert. Demnach heißt es darin, er singe gern die erste Strophe des Deutschlandliedes laut mit. Calmund zufolge handelt es sich um ein Versehen. „Die erste steht drin, aber es ist die dritte“, versicherte er dem HR. Die korrigierte neue Auflage soll in einer Woche ausgeliefert werden. dapd

71-jährige „Drogen-Oma“

zu zehn Jahren Haft verurteilt

Brüssel - Ein Gericht in Belgien hat eine 71-Jährige wegen Drogenschmuggels zu zehn Jahren Haft verurteilt. Die Richter in Antwerpen befanden die Niederländerin am Freitag in einem Berufungsprozess für schuldig, Kopf einer Drogenbande zu sein, zu der auch ihr Lebensgefährte sowie zwei kolumbianische Brüder gehörten. Diese erhielten acht Jahre Haft. Die Bande war 2010 bei dem Versuch aufgeflogen, rund 400 Kilogramm hochreines Kokain in Containern über den Hafen von Antwerpen einzuschmuggeln. dpa

Deutscher Tourist

auf Südsee-Insel vermisst

Paris - Ein Deutscher ist auf einer Südsee-Insel verschwunden. Der 40 Jahre alte Weltumsegler wird bereits seit vergangenem Sonntag vermisst. Bei der Suche nach dem Mann auf der Insel Nuku Hiva haben Polizisten in einem abgelegenen Tal eine frische Feuerstelle mit menschlichen Überresten – Knochen, ein Gebiss mit Zahnprothese – gefunden. Unklar blieb zunächst, ob es sich dabei um den Vermissten handelt. Die Behörden nahmen Ermittlungen auf. Gerüchte über einen Mord oder gar Kannibalismus machten die Runde. Der Deutsche soll von einem einheimischen Jäger zu einem Ausflug eingeladen worden sein. Überraschend kehrte der Jäger dann nach Angaben der Begleiterin des Deutschen allein zurück. Die verstörte 37-Jährige berichtete später, der 31 Jahre alte Jäger habe sie bedroht, sexuell belästigt und dann an einen Baum gebunden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben