NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Felssturz auf Rügen:

Zehnjährige wird vermisst

Kap Arkona - Ein zehnjähriges Mädchen wird nach dem Abbruch von Kreidefelsen auf der Insel Rügen vermisst. Am Montag war an der Nordküste ein größeres Stück Fels abgebrochen und in die Tiefe gestürzt. Bis Montagabend wurde das Kind nicht gefunden. Es war mit seinen Eltern unterwegs, als der Boden unter ihren Füßen in die Tiefe sackte. Die Mutter wurde schwer verletzt, der Vater leicht. Auch eine weitere Mutter und ihre Tochter erlitten bei dem Abbruch Verletzungen. Bei dem Küstenabschnitt unweit der beiden Leuchttürme von Kap Arkona handele es sich nicht um Kreidefelsen, sondern um normale Steilküste, sagte eine Sprecherin des Landkreises. Die Kreidefelsen auf Rügen brechen oft. dpa

Wunschzettel an Santa Claus

fand seinen Weg

Washington - Ein an rosafarbenen Luftballons befestigter Wunschzettel eines fünfjährigen Mädchens an den Weihnachtsmann ist in den USA mehr als 1000 Kilometer weit geflogen – und hat sein Ziel erreicht. Das Mädchen hatte den Wunschzettel im Bundesstaat Washington aufsteigen lassen, weil sie gern „eine Puppe, ein Teeservice, Tennisschuhe und eine Hose“ haben wolle, wie sie schrieb. Ihre arbeitslose und kranke Mutter könne diese Weihnachtsgeschenke aber in diesem Jahr nicht kaufen. Der Wunschzettel flog die US-Westküste hinunter bis in das kalifornische Dorf Laytonville. Die Empfänger zögerten nicht lange und kauften die Präsente für das Mädchen. Nicht mit Ballons, sondern per richtiger Luftpost wurden die Pakete losgeschickt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben