NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Anna Steiner

Zuwanderer stoppen

Bevölkerungsrückgang

Wiesbaden - Der seit acht Jahren andauernde Bevölkerungsrückgang in Deutschland ist gestoppt. Erstmals ist die Bevölkerungszahl leicht gestiegen. Über 81,80 Millionen Menschen lebten zum Jahresende 2011 in Deutschland. Das waren 50 000 Personen mehr als im Vorjahr. Das ergaben Schätzungen des Statistischen Bundesamts. Die Wanderungsgewinne können ein Geburtendefizit von 170 000 bis 185 000 mehr als ausgleichen. Über 240 000 Personen kamen mehr ins Land, als ins Ausland wegzogen. Seit 2011 die vollständige Arbeitnehmerfreizügigkeit gilt, ziehen pro Monat durchschnittlich mehr als 28 000 Personen aus EU-Staaten nach Deutschland. Vor allem aus Polen und Rumänien kommen mehr Menschen. Anna Steiner

Lothar Matthäus ist für die Justiz

nicht erreichbar

Wuppertal - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus soll sich ab dem 3. Mai am Landgericht Wuppertal in einem Zivilprozess verantworten. Ein Insolvenzverwalter hat gegen ihn Klage erhoben. Da die Adresse des 50-Jährigen nicht zu ermitteln ist, wurde die Klageschrift im Gericht öffentlich ausgehängt. Nach Ablauf eines Monats gilt sie als zugestellt. Zum Inhalt der Klage wollte der Sprecher zunächst keine Angaben machen. Nach Auskunft des Einwohnermeldeamtes München hatte sich der frühere Spitzensportler, der zuletzt als Trainer in Bulgarien beschäftigt war, nach Israel abgemeldet. Dort konnte ihn der Kläger aber nicht ausfindig machen. Einem Gerichtsvollzieher, der die Klage in der Münchener Allianz Arena übergeben sollte, wurde den Angaben zufolge vom FC Bayern München Hausverbot erteilt. Auch Detektive hätten mehrfach erfolglos versucht, Matthäus die Klage zu überreichen. Die Detektive hätten lediglich ermittelt, dass Matthäus sich in wechselnden Hotels im In- und Ausland aufhalte. dapd

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben