NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Staatsanwalt: Tote vom Kap Arkona

eindeutig als Katharina identifiziert

Stralsund - Jetzt herrscht Gewissheit. Die kleine Katharina aus Brandenburg ist tot. Bei der am Dienstag am Kap Arkona auf der Insel Rügen entdeckten Leiche handele es sich um Katharina, sagte Oberstaatsanwalt Ralf Lechte am Donnerstag in Stralsund. Dies habe eine rechtsmedizinische Untersuchung in Greifswald zweifelsfrei ergeben. DNA und besondere körperliche Merkmale stimmten überein. Zuvor war die Leiche bereits vom Bürgermeister identifiziert worden. dpa

Übergewicht ist

wichtiger Risikofaktor für Krebs

Heidelberg - Übergewicht ist ein ernstzunehmender Risikofaktor für Krebs. Darauf wies das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg anlässlich des Weltkrebstages am Samstag hin. Übergewicht und Fettleibigkeit könnten dem Rauchen den Rang als Risikofaktor Nummer eins ablaufen, erklärten die Forscher. Zu den Erkrankungen, bei denen ein gesicherter Zusammenhang zu Übergewicht besteht, zählten Nierenkrebs, Darmkrebs, Brustkrebs nach den Wechseljahren sowie Krebs der Speiseröhre und der Gebärmutterschleimhaut. So gilt in der Hälfte der Fälle von Krebs der Gebärmutterschleimhaut Übergewicht als Ursache, beim Brustkrebs nach den Wechseljahren sind es 20 Prozent. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben