NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Pilot nach wirren Terroräußerungen

von Passagieren überwältigt

Las Vegas - Weil er Passagiere und Crew mit wirren Terrorwarnungen in Angst versetzt hat, muss sich ein US-Pilot vor Gericht verantworten. Der Flugkapitän hatte in New York kurz nach dem Start Richtung Las Vegas begonnen, sich unzusammenhängend über Religion zu äußern. Er habe die Funkanlage ausgeschaltet, die Beleuchtung an den Kontrollbildschirmen heruntergefahren und den Kopiloten angeherrscht, das Funkgerät nicht zu benutzen. „Wir müssen einen großen Sprung in den Glauben machen“, sagte er und: „Wir fliegen nicht nach Las Vegas.“ Dann habe er eine Art Predigt gehalten. Als der Kopilot vorschlug, einen dienstfreien JetBlue-Piloten ins Cockpit einzuladen, stand der Flugkapitän abrupt auf und ging zur Toilette. Als er zurückkam, erwähnte er gegenüber Flugbegleitern, dass „150 Seelen an Bord“ seien. Als er seinen Code für die Cockpittür eingeben wollte, forderte der Kopilot per Lautsprecher dazu auf, den Kapitän festzuhalten. Mehrere sehr kräftige Passagiere aus der Sicherheitsbranche warfen sich auf den Piloten. Sie mussten bis zur Notlandung im texanischen Amarillo auf ihm sitzen bleiben, um ihn zu bändigen. Er rief weiter wirre Sprüche über Jesus, Iran, Irak, den 11. September und Terroristen. AFP

Mehr als 20 000 Kinder wollen

bei „DSDS Kids“ teilnehmen

Köln - Die umstrittene, im Mai startende Kinderausgabe von „Deutschland sucht den Superstar“ hat einen Ansturm von Jungen und Mädchen bei RTL ausgelöst. Mehr als 20 000 Bewerbungen seien für die Show „DSDS Kids“ eingegangen, teilte RTL am Donnerstag mit. Nur 30 Kinder werden in der Show singen dürfen. Dieter Bohlen wird auch bei „DSDS Kids“ in der Jury sitzen. An seiner Seite sitzen Michelle Hunziker und Dana Schweiger, die von ihrem Mann Til Schweiger getrennt ist. Bohlen, der sich in der aktuellen „DSDS“-Staffel Scharmützel mit einem Kandidaten liefert, will sich in der Kinderausgabe zurückhalten. „Natürlich wird ein Poptitan das Ohr mal zudrücken, wenn der ein oder andere Ton nicht gestimmt hat. Es wird in erster Linie nicht um knallharte Leistung gehen, sondern es ist ein Familienprogramm, das alle unterhält und die großen Talente der kleinen Kinder aufdeckt“, sagte Bohlen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben