NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

13-Jähriger stoppt Schulbus

nach Herzinfarkt des Fahrers

Milton - Nach einem Herzinfarkt ihres Schulbusfahrers haben Kinder im US-Bundesstaat Washington das Fahrzeug gestoppt und Erste Hilfe geleistet. Ein 13-Jähriger griff das Lenkrad und steuerte den Bus an den Straßenrand, zog den Zündschlüssel ab und begann mit einer Herzmassage. Andere Schüler riefen einen Rettungswagen. Die Schüler üben mehrmals im Jahr, was zu tun ist, wenn ein Busfahrer bewusstlos wird. dapd

Häufiges Röntgen beim Zahnarzt

erhöht Risiko für Hirntumor

Hoboken - Menschen, die einmal oder mehrmals jährlich beim Zahnarzt geröntgt werden, haben eine dreifach höhere Wahrscheinlichkeit, an einem Hirntumor zu erkranken. Diese sogenannten Meningeome sind meist gutartig. Bei häufig geröntgten Kindern unter zehn Jahren ist das Risiko sogar bis zu fünffach höher, wie US-Forscher in einer Studie feststellten. Das Röntgen beim Zahnarzt sei eine der häufigsten Quellen der Strahlenbelastung für Menschen in den USA und anderen Industrieländern, berichten die Forscher im Fachmagazin „Cancer“. dapd

Enkel des spanischen Königs

schießt sich in den Fuß

Madrid - Der 13-jährige Enkel des spanischen Königs Juan Carlos, Felipe Juan Froilan, hat sich in den Fuß geschossen und musste operiert werden. Sein Schrotgewehr ist erst ab 14 Jahren zugelassen. König Juan Carlos hatte 1956 als 18-Jähriger – ebenfalls im Osterurlaub – versehentlich seinen kleinen Bruder Alfonso erschossen. ze

0 Kommentare

Neuester Kommentar