NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Regionalbahn prallt auf Bauzug –

drei Menschen getötet

Mühlheim am Main - Drei Menschen sind bei einem schweren Zugunglück im hessischen Landkreis Offenbach ums Leben gekommen. 13 weitere Personen wurden in der Nacht zu Freitag bei dem Zusammenprall einer Regionalbahn mit einem Schienenbagger verletzt, 6 davon schwer, wie ein Polizeisprecher auf Anfrage sagte. Bei den drei Getöteten handelt es sich um den Lokführer des Regionalzuges und zwei Bauarbeiter. dapd

Londons Bürgermeister

kippt Anti-Schwulen-Kampagne

London - Londons Bürgermeister Boris Johnson hat eine Werbekampagne auf Bussen für eine „Heilung“ von Homosexualität gestoppt. Kurz nach Bekanntwerden des Vorhabens einer christlichen Organisation unterband das Verkehrsunternehmen „Transport for London“ die Plakatierung der Busse, wie der britische Sender BBC meldete. Nach dem Willen der Gruppe „Anglican Mainstream“ sollten von Montag an Busse auf fünf Linien im Zentrum Londons mit dem Slogan „Nicht schwul! Ex-schwul, post-schwul und stolz. Überwinde es!“ verkehren. Johnson begründete seine Entscheidung mit den Worten: „London ist eine der tolerantesten Städte der Welt und intolerant gegen Intoleranz.“ Es sei „klar beleidigend zu unterstellen, dass Schwulsein eine Krankheit sei, von der man geheilt wird“. Diese Botschaft dürfe auf Londoner Bussen nicht verbreitet werden. KNA

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben