NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fotomotiv. Dieses Piratenschiff stand bei einem Parteitag auf einem Tisch. Foto: dapd
Fotomotiv. Dieses Piratenschiff stand bei einem Parteitag auf einem Tisch. Foto: dapdFoto: dapd

Tsunami-Gefahr in Griechenland –

Forscher bestätigen Herodot

Aachen - Die Tsunami-Gefahr in Griechenlands Nordosten wird nach Angaben deutscher Wissenschaftler unterschätzt. Im Norden habe es in den vergangenen 5000 Jahren immer wieder Tsunami gegeben, sagte der Geologe Klaus Reicherter aus Aachen am Donnerstag auf der Jahrestagung der „Seismological Society of America“ in San Diego. Anlass für die Untersuchungen war eine Quelle von Herodot, des griechischen Gelehrten aus der Antike. Er habe beschrieben, wie 479 vor Christus mächtige Wellen Hunderte von Persern nach dem Angriff auf den Ort Potidaea im Norden mitrissen. dpa

Playmobil beklagt Missbrauch

von Piratenfiguren zur Polit-Werbung

Nürnberg/Berlin - Der Spielzeughersteller Playmobil wehrt sich dagegen, dass seine Figuren immer öfter als Fotomotive für die Piratenpartei herhalten müssen. „In letzter Zeit waren die Piraten in der Presse gehäuft in Verbindung mit Playmobil-Figuren abgebildet“, erklärte das Unternehmen in einer E-Mail an die Partei. Die Figuren seien auch mit Aufklebern der Piraten versehen gewesen. „Playmobil ist aber ein politisch neutrales Spielzeug“, sagte eine Sprecherin. „Wir möchten deshalb nicht, dass die Piraten die Figuren bewusst für ihre Werbung einsetzen.“ Die Piratenpartei reagierte mit Unverständnis. „Wenn jemand Eigentümer von solchen Figuren ist, kann er meiner Meinung nach damit machen, was er will“, sagte Matthias Schrade vom Bundesvorstand der Piraten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben