NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Costa Crociere weiht neues

Kreuzfahrtschiff in Venedig ein

Venedig - Vier Monate nach dem Unglück des Kreuzfahrtschiffs „Costa Concordia“ ist in Venedig ein neuer Ozeanriese der Betreiberfirma Costa Crociere eingeweiht worden. Mit einer Länge von 290 Metern, einer Breite von 35,5 Metern und 17 Decks kann die am Samstag eingeweihte „Costa Fascinosa“ 3800 Passagiere und 1110 Besatzungsmitglieder aufnehmen. Nach eigenen Angaben verzeichnet die Betreiberfirma trotz des Unglücks der „Costa Concordia“ ebenso viele Buchungen wie vergangenes Jahr um diese Zeit. Das Kreuzfahrtschiff war am 13. Januar vor der Insel Giglio im Westen Italiens auf Grund gelaufen, leckgeschlagen und gekentert. 32 Menschen kamen bei dem Unglück ums Leben. Die Bergung des Wracks soll weitere neun bis zwölf Monate dauern. AFP

Singendem Sechsjährigen

sexuelle Belästigung vorgeworfen

Washington - Ein Sechsjähriger im US-Bundesstaat Colorado ist wegen sexueller Belästigung für drei Tage von der Schule verbannt worden. Berichten zufolge hatte der Erstklässler an der Grundschule einem Mädchen eine Zeile aus einem Popsong vorgesungen: „I am sexy and I know it.“ Der kleine Junge und die Mitschülerin warteten in der Schulcafeteria mit anderen Kindern auf ihr Mittagessen, als er zu singen begann. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben