NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Verdächtiger gesteht

nach 33 Jahren Mord an Jungen

New York - Das rätselhafte Verschwinden eines kleinen New Yorker Jungen vor 33 Jahren steht vor der Aufklärung. Ein heute 51-jähriger Mann hat nach Polizeiangaben gestanden, den damals sechsjährigen Etan Patz getötet zu haben. New Yorks Polizeikommissar Raymond Kelly gab die Verhaftung des Mannes bekannt. „Er hat zugegeben, Etan vor 33 Jahren im Keller eines Geschäftes erwürgt zu haben“, sagte Kelly. dpa

Leiche eines Babys

bei Stralsund entdeckt

Stralsund - Im Landkreis Vorpommern- Rügen ist die Leiche eines Babys in einem Rucksack entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des Totschlags, wie ein Sprecher am Freitag sagte. Die Obduktion habe ergeben, dass das Mädchen bei der Geburt noch gelebt hat. Aus diesem Grund werde ein Tötungsdelikt vermutet. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war der Fundort eine Wiese oder ein Waldrand. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben