NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wohl Deutscher unter den Opfern nach Flugzeugabsturz in Nigeria

Berlin - Bei dem Flugzeugunglück in Nigerias Hauptstadt Lagos ist am Sonntag wohl auch ein deutscher Passagier gestorben. Es sei davon auszugehen, dass wahrscheinlich ein deutscher Staatsangehöriger an Bord der Maschine war, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts am Montag. Eine endgültige Bestätigung stehe aber noch aus. Die Maschine der nigerianischen Fluggesellschaft Dana Air war in ein dicht besiedeltes Gebiet von Lagos gestürzt und in mehrere Teile zerbrochen. Keiner der mehr als 150 Menschen an Bord hat überlebt. dpa

Zahl der Grippetoten in Deutschland 2011 mehr als halbiert

Rostock - Die Zahl der Grippetoten in Deutschland hat sich laut Universität Rostock im vergangenen Jahr mehr als halbiert. Als Grund nennt der Direktor des Rostocker Instituts für Tropenmedizin und Infektiologie, Emil Reisinger, die verstärkten Schutzimpfungen wegen der Schweinegrippe H1N1. „Vor der Schweinegrippe hatten wir jährlich zwischen 10 000 bis 20 000 Grippetote in Deutschland. 2011 waren es weniger als 5000.“ Es gebe in der Bevölkerung nun einen beträchtlichen Schutz. Auch für die nächste Grippesaison im Spätherbst rechnet Reisinger deswegen mit einem abgeschwächten Verlauf: „Wenn die Leute sich weiterhin so konsequent impfen lassen, erwarten wir eine milde Grippewelle.“ epd

78-jähriger Rauschgifthändler festgenommen

Aachen - Einen 78-jährigen Drogendealer hat die Polizei in Aachen auf frischer Tat ertappt. Der Senior wurde am Samstag beim Drogenverkauf vom Ordnungsamt beobachtet und festgenommen, teilte die Polizei am Montag mit. In seinem Auto hatte der Mann 140 Euro in bar und eine Portion Rauschgift deponiert. In seiner Wohnung wurden mehrere Tausend Euro Bargeld und 17 Portionen Heroin gefunden und sichergestellt. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben