NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

100 Kunden shoppen nackt

in neuem Supermarkt

Süderlügum -

ANZEIGE]100 nackte Kunden haben einen Supermarkt an der deutsch-dänischen Grenze gestürmt. Sie waren am Samstag zu einer Eröffnung der ungewöhnlichen Art gekommen. Der neue „Priss“-Markt in dem nordfriesischen Ort Süderlügum hatte den ersten 100 Kunden, die sich bei der Eröffnung nackt ausziehen, versprochen, dass sie für 2000 Kronen (etwa 270 Euro) umsonst einkaufen dürfen. Die ersten Kunden hatten offenbar die Nacht im Zelt verbracht, um rechtzeitig da zu sein. Insgesamt waren nach Angaben von Beobachtern mehrere hundert Menschen zu dem Nackt-Shoppen gekommen. Doch nur 100 durften sich ausziehen und nackt mit dem Einkaufswagen durch die Gänge düsen. Die meisten Kunden waren Dänen, die in diesen Grenzgeschäften traditionell billigeren Alkohol und Süßwaren kaufen. dpa

ANZEIGE]China schickt erstmals

eine Frau ins All

Peking - Die Volksrepublik China hat am Samstag erstmals eine Frau ins All geschickt. Die 33-jährige Liu Yang und zwei männliche Astronauten starteten am Abend (Ortszeit) mit einer Rakete vom Typ „Langer Marsch 2F“ vom Weltraumbahnhof Jiuquan in der Wüste Gobi ins All, wie das chinesische Fernsehen zeigte. Ihr Raumschiff „Shenzhou 9“ soll im All an das Testmodul „Tiangong 1“ („Himmelspalast 1“) andocken, mit dem China Ende September 2011 den Startschuss für den Bau einer eigenen Raumstation gegeben hatte. Die „Taikonautin“ Liu ist eine von zwei Frauen, die für das chinesische Raumfahrtprogramm ausgewählt wurden. China hatte sein Programm zur bemannten Raumfahrt im Jahr 1990 begonnen. AFP

ANZEIGE]

ANZEIGE]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben